Rom-Tourist - Die besten Tipps für Ihre Städtereise nach Rom

Tickets zu Roms Sehenswürdigkeiten online kaufen und Geld sparen:

Tickets. Audioguides. Videoguides.

Touristen Info Rom Kolosseum

Das Kolosseum

Das Kolosseum Roms wurde 72 nach Christus errichtet. Regelmäßig zog es über 50.000 Römer zu den blutigen Gladiatorenkämpfen.

Der Petersdom

Der Petersdom ist das Wahrzeichen der ewigen Stadt. Um das Jahr 1506 begann der 120 jährige Bau der bedeutsamsten Kirche Roms.

Vatikanische-Museen-Rom-Tourist-Info

Die Vatikanischen Museen

Ca. 7 Millionen Menschen besuchen jährlich die Vatikanischen Museen. Dazu gehört die Sixtinische Kapelle mit Gemälden Michelangelos.

Pantheon Rom Tourismus

Das Pantheon

Das Pantheon ist das älteste Gebäude Roms. Der einstige Tempel wurde im Jahr 114 n. Chr. erbaut und ist heute eine atemberaubende Kirche. 

Trevi Fountain Brunnen Rom

Der Trevi-Brunnen

Der Trevi Brunnen ist der wohl berühmteste Brunnen der Welt. Erbaut wurde er in den Jahren 1732-1762.

Forum Romanum in Rom

Das Forum Romanum

Eines der wertvollsten Ausgrabungsstätten Roms ist das Forum Romanum. Einst befand sich hier das Zentrum der römischen Antike.

Spanische-Treppe-in-Rom

Die Spanische Treppe

Die aus 136 Stufen bestehende Spanische Treppe zählt zu den bekanntesten Freitreppen weltweit. Erbaut wurde sie im Jahr 1723. Angrenzend befinden sich eindrucksvolle Flaniermeilen.

Nationaldenkmal V. E. II

Nationaldenkmal V. E. II

Dieses Monument ist ein Denkmal an den 1878 verstorbenen König Viktor Emanuel II. Das pompöse Bauwerk liegt auf dem Kapitolshügel und wurde im Jahr 1927 fertiggestellt.

Palatin-Hill-Torusiten-Informationen-Rom

Der Palatin Hill

Ausgrabungen zu Folge, gilt der Palatin Hill als der älteste, bewohnte Teil Roms (10. Jhd. v. Chr.).
Angrenzend befindet sich das Kolosseum, sowie das Forum Romanum.

Die Galleria Borghese

Die Galleria Borghese ist ein eindrucksvolles Kunst-Museum. Es vereint Elemente der Rennaissance, des Barock, sowie der antiken und frühneuzeitlichen Kunstgeschichte.

Roms Sehenswürdigkeiten in Bewegtbildern

15,2 Millionen Touristen jährlich in Rom

Rom Tourist Banner
Tipps-für-Städtereise-nach-Rom

Hausgemachte Pasta am Piazza Navona, ein klares „must do“ für jeden Tourist!

Bis heute lassen die atemberaubenden Sehenswürdigkeiten Roms erahnen, wie gigantisch die einstige Vormachtstellung der Römer gewesen sein muss. Werden Sie Zeitzeuge eines der imposantesten Kultur- und Architektur-Highlights Europas.

Seit 1980 gilt die gesamte Altstadt Roms (unter anderem das Pantheon, Kolosseum, Forum Romanum, sowie der Vatikanstaat mit Sitz des Papstes zum Weltkulturerbe der UNESCO (hier auf Wikipedia nachzulesen). So lassen sich beispielsweise in der Sixtinischen Kapelle, die zu den Vatikanischen Museen gehört, einige der bedeutsamsten Gemälde der Kunstgeschichte besichtigen.

Rom in 2-3 Tagen erleben - Die besten Sehenswürdigkeiten

Distanz zu Fuß: ca. 14 km (180 Geh-Minuten). Sofern  Sie sich für eine Reise nach Rom entschieden haben sollten, stellt sich die Frage nach der Dauer der Reise. Generell empfiehlt es sich, zwischen 3-5 Tage einzuplanen.

Dieser Zeitraum bietet Ihnen genügend Zeit, sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Ruhe anzuschauen.
Wem jedoch nur ein Wochenende zur Verfügung steht, wird ebenso auf seine Kosten kommen.

Neben den zentral gelegenen Hotspots um das Kolosseum, Forum Romanum und Co., sind 8 unserer 10 aufgeführten Sightseeing-Highlights allesamt fußläufig zu erreichen.

Wochenende in Rom verbringen

Städtereise in das antike Rom – WDR Reisen 

Cafe-in-Rom-am-Trevi-Brunnen
Restaurant-Tipps-Rom
Touristen-Tipps-für-Rom-Städtereise

So liegt der berühmte Trevi-Brunnen nur einen Katzensprung zum imposanten Kolosseum entfernt. Die Distanz beträgt lediglich 1,6 km oder 20 Minuten zu Fuß. Mit Ausnahme der Vatikanstadt, die mit ca. 20 Minuten per U-Bahn etwas außerhalb liegt, lässt sich somit eine ganze Menge an nur einem Tag besichtigen.

Tag 1:

Tag 2:


 

 

Karte von Roms Zentrum – Es lässt sich größtenteils zu Fuß erkunden

Die beste Reisezeit für eine Städtereise nach Rom

  • März / September / Oktober

Italiens Hauptstadt ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Grundsätzlich empfehlen wir, im März, September oder Oktober zu reisen. Zu diesen Jahreszeiten herrschen in Rom milde Temperaturen. Ebenso ist die Stadt belebt, jedoch nicht überfüllt.

Die Vatikanstadt ausgenommen, liegen die meisten Sehenswürdigkeiten Roms sehr nah beieinander. Sie können die Stadt somit prima zu Fuß erkunden und eine Menge sehen.

  • Hochsaison: April / Mai / Juni
 

In den Monaten April (besonders zu Ostern, wenn es Pilger aus allen Teilen der Welt herlockt), September und Oktober herrscht allerdings auch Hochsaison. Roms Cafés, Palazzi und Museen werden deutlich stärker besucht, als es zu anderen Jahreszeiten der Fall ist.

Die langen Sommernächte der Römer haben jedoch ihren ganz eigenen Charme. So können Sie bei einem Glas Rotwein und hausgemachter Pasta das pulsierende Nachtleben der Römer genießen und Ihren Tag entspannt ausklingen lassen.

Achtung: Im August genießen viele Einwohner Roms ebenfalls ihren Urlaub. Einige Geschäfte und Restaurants bleiben daher geschlossen